Photoshop Adbusting In Berlin

Great Photoshop Adbusting of a boring advertisement which you see everywhere in Berlin, Germany: Britney Spears, Leona Lewis and Christina Aguilera selling their albums. The adbusting was done by the FTW crew (Mr. Tailon, Baveux Prod., Kone & Epoxy) and consists of overlaying the image with stickers from Adobe Photoshop’s interface panels.

 

Thanks to Christian for the tip!

44 thoughts on “Photoshop Adbusting In Berlin”

  1. Pingback: Stuff I like!
  2. I have retouched Christina and Britney. And I’ll say that of the 2, Christina is very beautiful and required very little work at all. As for Britney, she’s heavily retouched.

  3. I doubt any of the commuters get it – why would they? In which case, it’s simply a bunch of photoshop kids making a gag for other photoshop kids. I guess that’s cool, but ultimately, meh.

  4. Ich sah diese Werbung hier in Berlin und war gelangweilt von ihren stupiden wenn auch handwerklich guten Retusche, welche allerding in keinster Weise auch nur irgendwie auf eine interessante Botschaft referiert. Das geht besser! Daher finde ich diese Reaction einfach nur richtig gut. Ich glaube allerdings, das es der Crew hierum nicht ging. Aber Spaß machts dennoch :O)

    Auch ich bin ein KĂ€mpfer dafĂŒr, das die Menschen verstehen, das die Bilder, die sie in der öffentlichen Kommunikation sehen, keine Abbilder der Wirklichkeit sind. And guess what? Das waren sie noch nie!

    Wir haben es hier mit Kommunikaten zu tun, d.h. mit Kommunikation, NICHT und ich wiederhole, NICHT mit reiner Abbildung. Auch wenn viele es noch nicht mitbekommen haben: SpÀtestens seit der Umstellung der Fotografie auf Digital und die damit verbundenen Optionen im Workflow und der Bearbeitung kann und sollte, ja darf man Fotos nicht mehr nur unter dem Aspekt der Abbildung betrachten. Fotos waren noch nie Abbilder einer RealitÀt, sondern immer nur Botschaft. Der Unterschied ist jetzt nur, das uns aufgrund der QualitÀt und Möglichkeiten dies mehr auffÀllt.

Leave a Reply